Grundschule Traben-Trarbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Aktuell:  
21.12.16 - letzter Schultag, 12.00 frei für ALLE, keine Betreuung, keine GTS
22.12.-06.01.2017 - Weihnachtsferien

________________________________________________________

Grundschule Traben-Trarbach gewinnt „Werkstatt Experimentieren“

Die bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet die Grundschule Traben-Trarbach mit einem umfangreichen Experimentierpaket aus. Die Grundschule hat sich am diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um die „Werkstatt Experimentieren“ in ihrer Schule vorstellt. Als eine von 50 Schulen bundesweit hat sie die Jury überzeugt.
Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule freuen sich darauf, mit den 16 neuen Experimentierkästen zum Thema Physik, Strom und erneuerbare Energien im Unterricht und in Projekten zu arbeiten.
So nutzte die Klasse 2a die Materialien bereits mit großer Begeisterung im Sachunterricht, um durch den Bau von Schubkarren praktisch das Hebelgesetz zu erforschen.

 

________________________________________________________


Zauberei der Verkehrserziehung


Am 27.09.16 besuchte ein Zauberer der Polizei die Erst- und Zweitklässler an unserer Schule. Mit spannenden und verblüffenden Zaubertricks zog er die Kinder schnell in seinen Bann. Mit vollem Einsatz durften die Kinder ihm bei der Herstellung von Zauberkraft mittels einer imaginären Zauberpumpe helfen. So wurden Ampeln verzaubert, Verkehrschilder verhext oder Verkehrszeichnungen in einem Malbuch sichtbar gemacht. Zum Schluss erheiterte alle eine lustige Handpuppe, die ebenfalls noch wichtige Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr hatte.

________________________________________________________


Besichtigung des Glockenturms der katholischen Kirche St. Peter und Paul


Am 20.09.16 um 10 Uhr trafen sich die katholischen Kinder des 3. Schuljahres im Rahmen des Religionsunterrichtes mit Pastor Hermes an der katholischen Kirche St. Peter und Paul. Ziel war die Besteigung des Glockenturms.
Die Kinder stellten Pastor Hermes zu Beginn viele Fragen zu den Glocken, die er alle gewissenhaft beantwortete. Dann ging es hinauf auf den Glockenturm. Es waren fünf lange steile Leitern zu bewältigen, die den Kindern einiges an Mut abverlangten. Nicht jeder traute sich die Stufen bis ganz nach oben zu gehen und die Glocken aus nächster Entfernung anzusehen. Als alle sicher wieder unten ankamen, ließ Pastor Hermes alle vier Glocken feierlich läuten. Ein Besucher wurde durch das Läuten in die Kirche gerufen und dachte, es sei Gottesdienst. Alle Kinder verließen sehr beeindruckt die Kirche und traten froh gelaunt den Rückweg zur Schule an.

Danke an Frau Loosen und Pastor Hermes für dieses schöne Erlebnis!

________________________________________________________


Fröhliche und bunte Einschulungsfeier


Am 30. August wurden 44 Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Traben-Trarbach eingeschult. Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurden die Kinder mit ihren Familien und Gästen in einer bunten und herzlichen Einschulungsfeier von Rektorin Christina Reis, dem Schulelternsprecher Dr. Markus Leisse und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Eric Westerheide, willkommen geheißen. In über 20 verschiedenen Sprachen begrüßten Kinder der Grundschule ihre neuen Mitschüler. Mit ihren heiteren Liedern, Vorträgen und Tänzen sorgten der Chor der Grundschule, die Klassen 3a und 3b und die Flötengruppe für einen fröhlichen Rahmen.
Nach der Klasseneinteilung begaben sich die Schulkinder mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Redmer, Klasse 1a, und Frau Kochler, Klasse 1b, in ihre Klassenräume. Während der ersten Schulstunde nahmen Eltern und Verwandte der Schulanfänger gerne das Angebot zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Sekt und Brezeln an, das vom Schulelternbeirat, dem Förderverein und von Eltern der Viertklässler vorbereitet worden war.

________________________________________________________


Verabschiedung der 4. Klassen


Am letzten Schultag, dem 15.07.16, verabschiedeten sich die 4. Klassen von der Schulgemeinschaft. Um 10.00 waren alle eingeladen, dem Programm auf dem Schulhof beizuwohnen. Die Verabschiedung war vor allem musikalisch geprägt. So sangen die 4a und 4b das Lied "Heute hier, morgen da", die 4a sang "Ein Hoch auf uns", die 4b sang ein selbstgedichtetes Lied für ihre Lehrerin, die 4c sang "Geiles Leben" mit eigenem Text, Zehra, Can und Alexander (4c) spielten mit ihrem Gitarrenlehrer und rappten ein selbst gedichtetes Lied für ihr Klassenlehrerin. Zum Schluss rappten alle drei Klassen gemeinsam das Lied "Wir sind die Klasse" und luden daraufhin alle ein, sich mit "Soco, soco" in die Ferien zu verabschieden.

Wir wünschen allen ehemaligen 4.-Klässlern alles Gute in der nächsten Schule und auf ihrem weiteren Lebensweg.

_________________________________________________________________________________

Hinweis !! Ältere Artikel finden Sie im Archiv!!



 
 
Suchen
Besucherz�hler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü